Giftköder

Hundehalterin entdeckt Giftköder in Katzenfutterdose

Giftkoeder

Eine Hundehalterin hat am Samstagmittag in Kelkheim mehrere Dosen mit Giftködern gefunden. Die Polizei ermittelt und bittet Hundehalter achtsam zu sein.

Kelkheim –  Eine Hundehalterin hat am Samstag in Kelkheim eine beunruhigende Entdeckung gemacht. Sie war um die Mittagszeit mit ihrem Hund im Bereich der Parkstraße unterwegs. Als sie kurz unaufmerksam war, habe ihr Hund plötzlich an einer offenen Dose geleckt, die mit Katzenfutter gefüllt war.

Hundehalterin findet mehrere Dosen – zwei sind schon leer

Beim genaueren Hinsehen fiel der Hundehalterin dann auf, dass sich bläuliches “Schneckenkorn” und eine andere undefinierbare Substanz in der Dose befanden. Sie fand zwei weitere Dosen in diesem Bereich und alarmierte die Polizei. Die anderen Dosen waren leer. Die noch volle Dose wurde von der Polizei zur weiteren Untersuchung sichergestellt.

Der Hund kam vorsorglich zur medizinischen Behandlung in eine Tierklinik. Die Polizei suchte das Gebiet auf weitere Giftköder ab, konnte aber keine weiteren finden. Hundehaltern wird empfohlen, in diesem Bereich besonders vorsichtig zu sein.

Quelle: FNP (Frankfurter Neue Presse)

Kommentar verfassen